normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten 
 

Keiner achte auf das eigene Wohl, sondern mehr auf das des anderen. REGULA BENEDICTI KAP. 72.7

 

 

 

Eingeschränkter Publikumsverkehr!

 

Sie erreichen unsere Mitarbeiter weiterhin

 

telefonisch: 034321/68592

(montags - freitags: 10.00 - 15.00 Uhr)

 

bzw. per Email:

 

 

Über aktuelle Veränderungen werden wir Sie hier regelmäßig informieren.

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Förderer, Freunde und Mitglieder,

 

im Namen des Fördervereins Kloster Buch e.V. wünschen wir uns gemeinsam eine Zeit ohne den Coronavirus, leider zurzeit ein unerfüllbarer Wunsch.

 

Gutskapelle 2

 

Es zeigte sich bereits in den Vorjahren, dass die Natur ihre eigenen Gesetze hat. Das Kloster wurde durch Stürme stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Beseitigung der entstandenen Schäden ist auf einem guten Weg, dauert aber länger als gedacht.

So stellen Dach, Dachdeckung und Tragwerk der Osthälfte des ehemaligen Kuhstalls den größten aktuellen Schwerpunkt dar. Im Kuhstall wird das gesamte wirtschaftliche Geschehen abgewickelt, somit ist die Sicherung des laufenden Betriebs existenziell.

 

Parallel dazu läuft die außerordentlich anspruchsvolle Restaurierung der Abträume, die uns alles abfordert und mit sehr viel Aufwand verbunden ist.

 

Keiner von uns allen, rund um die Welt, hätte sich die Auswirkungen der Corona-Krise so dramatisch vorstellen können. Täglich müssen wir uns auf neue Situationen einstellen. Wir werden große Abstriche machen müssen. Wie groß, das lässt sich jetzt noch nicht sagen. Verständnis dafür ist besonders wichtig.

 

Wir sind als Verein, der sich der nachhaltigen Sicherung und Entwicklung des Klosters Buch widmet, unter diesen Umständen noch mehr für jegliches Engagement dankbar und ehrlich gesagt auch darauf angewiesen.

 

Ein Spruch begleitet uns gemeinsam seit Gründung des Fördervereins:

"Unser Kloster ist nie fertig - unser Kloster ist immer fertig!"

 

Der gute Ruf der Klosteranlage ist auch Ihr Verdienst und nur dank der Begleitung und Unterstützung vieler Mitwirkender schreitet die positive Entwicklung so gut voran. Nicht unerwähnt dürfen wir dabei unsere Mitarbeiter, Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder lassen, die mit Ihrer außerordentlichen engagierten Arbeit diesen Erfolg sicherten.

 


Bei den anspruchsvollen Aufgaben im Zusammenhang mit dem Erhalt und der Sanierung der Klosteranlage sind wir als Verein wiederum an Grenzen gestoßen und für jede Hilfe dankbar und ehrlich gesagt auch darauf angewiesen.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende bei der

Kreissparkasse Döbeln

IBAN: DE96 8605 5462 0032 0213 50

SWIFT-BIC: SOLADES1DLN

Verwendungszweck: Denkmalschutz Kloster Buch

 

Die Spenden werden für die dringend notwendige Wiederherstellung der Klosteranlage verwendet. Mit Ihrer Hilfe kann so ein bedeutsames Denkmal für die Zukunft gesichert werden.

 

Scheuen Sie sich nicht, auch nur eine kleine Unterstützung zu geben. "Viel Wenig bringen ein Viel" mit bestem Dank!  - Dieser Spruch im französischen Kloster St. Odile trifft auch auf uns in vollem Maße zu.

 

 

"Der Weg ist das Ziel", wie man so schön sagt, deshalb freuen wir uns auf eine weitere Zusammenarbeit im Jahr 2020 und wünschen Ihnen alles Gute, Gesundheit sowie viel Erfolg im privaten und geschäftlichen Bereich. 

 

Gern begrüßen wir Sie auch dieses Jahr wieder als Gäste in unserem historischen Ambiente.

Unsere Angebote, die Möglichkeiten und Zeitpunkte müssen unter dem Gesichtspunkt der "Corona-Krise" ständig überdacht und angepasst werden.

 

 

Ihr Heiner Stephan im Namen des Vorstandes

Förderverein Kloster Buch e.V.