normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten 
 

Keiner achte auf das eigene Wohl, sondern mehr auf das des anderen. REGULA BENEDICTI KAP. 72.7

 

 

 

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung zum Erhalt der historischen Klosteranlage Buch.

 

 

 

 

Sehr geehrte Besucher, Förderer, Mitglieder, Freunde und Unterstützer,

 

nur dank Ihrer Begleitung, Unterstützung und Hilfe schreitet die positive Entwicklung unseres Klosters Buch so gut voran. Unser guter Ruf ist daher auch Ihr Verdienst. Nicht unerwähnt dürfen wir dabei unsere Mitarbeiter, Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder lassen, die mit Ihrer außerordentlichen engagierten Arbeit diesen Erfolg sicherten. Der Förderverein des Klosters möchte daher mit Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2019 zuende bringen. Der Veranstaltungskalender für 2019 ist unser gemeinsamer Leitfaden.

 

Auch im Vorjahr 2018 zeigte sich leider, dass die Natur ihre eigenen Gesetze hat. Im Januar wurde das Kloster Buch vom Sturm Frederike heimgesucht - zurück blieben große Schäden. Daher stellen Dach, Dachdeckung und Tragwerk des ehemaligen Kuhstalls den Schwerpunkt des Erhalts der Klosteranlage für 2018 und besonders 2019 dar. Im Kuhstall wird das gesamte wirtschaftliche Geschehen abgewickelt, somit ist die Sicherung des laufenden Betriebs existenziell.

 

Sanierung Schäden Ostseite des ehemaligen Kuhstalls

 

Wir sind als Verein bei dieser anspruchsvollen Aufgabe wiederum an Grenzen gestoßen und für jede Hilfe dankbar und ehrlich gesagt auch darauf angewiesen.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende bei der

Kreissparkasse Döbeln

IBAN: DE96 8605 5462 0032 0213 50

SWIFT-BIC: SOLADES1DLN

Verwendungszweck: Denkmalschutz Kloster Buch

 

Die Spenden werden für die dringend notwendige Wiederherstellung der Klosteranlage verwendet. Mit Ihrer Hilfe kann so ein bedeutsames Denkmal für die Zukunft gesichert werden.

 

Scheuen Sie sich nicht, auch nur eine kleine Unterstützung zu geben. "Viel Wenig bringen ein Viel" mit bestem Dank!  - Dieser Spruch im französischen Kloster St. Odile trifft auch auf uns in vollem Maße zu.

 

 

Eine ganz besonderes großartiges Beispiel für die Hilfe ist dem Kloster durch die Roßweiner Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH zuteil geworden. Wir sind für diese Hilfsaktion als Verein besonders dankbar!

„Über ein Projekt des Rotary Clubs Döbeln/Mittelsachsen sind wir auf die Probleme im Kloster Buch aufmerksam geworden. Im Gespräch mit dem Vereinsvorstand kamen wir überein, den Auf- und Abbau des für die Sanierungsarbeiten notwendigen Gerüsts zu übernehmen, ebenso verzichten wir auf die Gerüstmiete“, informiert Walter Stuber, Geschäftsführer der Roßweiner Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH. Die neuen Auszubildenden des Gerüstbauers sehen die Einrüstung des Kuhstalls als ihr eigenes Projekt an und haben alles gegeben, dass alles rechtzeitig fertig wird. „Damit wir auch den einen oder anderen Förderer noch für die Aktion dazubekommen, haben wir einige der bisherigen Partner mit einem Banner am Gerüst verewigt“, so Stuber weiter, „vielleicht ist das Ansporn für das eine oder andere Unternehmen der Region, sich auch zu engagieren.“

 

Auszubildende der Gerüstbaufirma Gemeinhardt helfen dem Kloster!

 

„Es ist für uns als Verein wie ein wahrer Erntedank, wenn sich regionale Partner so auf uns einlassen wie die Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH. Und wenn jemand uns bei den derzeit niedrigen Zinsen lieber eine Spende übergeben möchte, dann sagen wir dazu nicht nein“, so Leisnigs ehemaliger Bürgermeister und heutiger Fördervereinsvorsitzender Heiner Stephan abschließend.

 

 

Der Weg ist das Ziel, wie man so schön sagt, deshalb freuen wir uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

 

Besuchen Sie uns und genießen Sie Ihren Aufenthalt in unserem historisch bedeutsamen Kloster. Freuen Sie sich wieder auf viele bewährte aber auch neue interessante Veranstaltungen.

 

 

Ihr Heiner Stephan im Namen des Vorstandes

Förderverein Kloster Buch e.V.