normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten 

Keiner achte auf das eigene Wohl,sondern mehr auf das des anderen. REGULA BENEDICTI KAP. 72.7

                                   

         

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, geehrte  Mitglieder, Freunde und Förderer!
 
Im Namen des Fördervereins Kloster Buch e. V. möchten wir Sie im Jahr 2015 wieder auf unserer Website begrüßen. Wir wissen und spüren es alle, die Zeit eilt! Im Veranstaltungskalender sind wir sozusagen schon mittendrin. Alle aus dem Kloster würden sich freuen, Sie zu der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

Der größte Schwerpunkt des derzeitigen Erhalts der Klosteranlage stellt nachwievor das Dach, Dachdeckung und Tragwerk sowie die statisch erforderliche Wiederherstellung des Deckentragwerkes des ehemaligen Abthauses dar.

Dies ist umso bedeutender, da es sich bei dem Abtshaus um eines der in historischer, baugeschichtlicher und baukünstlerischer Hinsicht anspruchsvollsten Bauwerke  des Mittelalters im Freistaat Sachsen handelt. Sein Dachstuhl entstand 1396 und ist - lt. Aussage Landesamt Denkmalschutz - ein einzigartiges Zeugnis historischer Handwerkstechnik . Wir sind als Verein bei dieser hohen und anspruchsvollen Aufgabe an Grenzen gestoßen und für jede Hilfe dankbar und ehrlich gesagt auch darauf angewiesen.

Ein Spruch im französischen Kloster St. Odile trifft auf uns auch im vollen Maße zu:

                                               -Für die Wiederherstellung-  

Scheuen Sie sich nicht, auch nur eine kleine Unterstützung zu geben.                                                           

                         „Viel Wenig bringen ein Viel“  mit bestem  Dank!

 

Bei der Kreissparkasse Döbeln wird Ihre Spende unserem Vereins-Konto unter der Bankverbindung                                             

IBAN: DE96 8605 5462 0032 0213 50         SWIFT-BIC:     SOLADES 1 DLN

                       Verwendungszweck: Denkmalschutz Kloster Buch

zugeführt und für die dringend notwendige Wiederherstellung eingesetzt! 

 

Es ist Ihre Hilfe, um für ein bedeutsames Denkmal die Zukunft zu sichern!

 

Dank des Fördervereins Kloster Buch e.V.  für die Unterstützung

 

Es ist für uns sehr wichtig zu wissen, dass uns Freunde und Bekannte aber auch Fremde zur Seite stehen und vorbehaltlos helfen.  Ohne diese Gewissheit ist die Hürde, denkmalsgerechte Sanierung des Dachstuhls  und der Deckenbalken aus dem Jahr 1397, einschließlich der entstandenen Nachfolgeschäden  nicht zu meistern . Die fachliche Qualität der beteiligten regionalen Handwerksbetriebe  sowie das Engagement schwierige Lösungen bei dem 600 jährigen Dach zu finden, wird in unserer Klosteranlage nachhaltig in Generationen wirken.

Nach wie vor jedoch ist es das Wichtigste, dass unser Verein eine Zahl von Arbeiten gleichzeitig bearbeitet. die in der Sicherung der Nachhaltigkeit der Klosteranlage Buch beheimatet sind.

Es ist daher auch in den nächsten Jahren noch viel zur Erhaltung im Denkmalsbereich zu tun.

 

Wir wollen "Danke!" sagen für all Ihre Unterstützung. Ein Wiedersehen  im Kloster ist ja nicht in der Ferne und so können sie sich von der Entwicklung überzeugen. 

 

            

                Heiner Stephan
               Vorstand des Fördervereins Kloster Buch e. V.

 

                               -Stand der Sanierung-        

                                                                                                                                           

                Sanierung der Decke im Abthaus

 

                                            Fertigstellung des Daches              

 

 

                Ferigstellung des Dach Abthaus                       

               Sanierung der Deckenbalken-                                                                                            

               Vorbereitung der Museumsräume im Abthaus

 

                zukünftige Museumsräume im Abthaus