normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten 

Keiner achte auf das eigene Wohl, sondern mehr auf das des anderen. REGULA BENEDICTI KAP. 72.7

 

 

 

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, Wegbegleitern und Besuchern für das abgeschlossene Jahr 2017

und wünschen Ihnen und Uns ein erfolgreiches und friedvolles Jahr 2018!

 


 

 

 

 

 

       Frühling in 2017

 

 

                                                                                                       

Sehr geehrte Damen und Herren, geehrte Mitglieder, Förderer und Freunde,

der Förderverein Kloster Buch e.V. hat mit Ihnen gemeinsam das Jahr 2017 gestaltet und abgeschlossen.

Die positive Entwicklung unseres Klosters Buch war und ist nur durch Ihre Begleitung, Unterstützung und Hilfe möglich, so auch im neuen Jahr 2018.

 

Den größten Schwerpunkt des derzeitigen Erhalts der Klosteranlage stellten seit Jahren das Dach, die Dachdeckung sowie die statisch erforderliche Wiederherstellung des Deckentragwerkes des ehemaligen Abthauses dar. Dies setzt sich seit dem letzten Jahr mit dem Abtzimmer und den Museumsräumen fort.

Dies ist umso bedeutender, da es sich bei dem Abthaus um eines der in historischer, baugeschichtlicher und baukünstlerischer Hinsicht anspruchs-vollsten Bauwerke des Mittelalters im Freistaat Sachsen handelt. Sein Dachstuhl entstand 1396 und ist - lt. Aussage des Landesamtes für Denkmalschutz - ein einzigartiges Zeugnis historischer Handwerkstechnik. Ende 2015 waren Dach und Deckentragwerk fachgerecht saniert. Für uns als gemeinnütziger Verein bedeutete dies einen Meilenstein!

Es bleibt aber im Inneren des Abthauses noch viel zu tun.

 

Wir sind als Verein bei diesen hohen und anspruchsvollen Aufgaben an Grenzen gestoßen und für jede Hilfe dankbar und ehrlich gesagt auch darauf angewiesen. Die Palette reicht vom Benefizkonzert, über die Unterstützung durch Förderungen von zahlreichen Fachämtern der Behörden, die Unterstützung durch unsere politischen Mandatsträger, die beteiligten Baubetriebe und Architekten bis hin zur finanziellen Begleitung seitens der Kreissparkasse Döbeln, der Förderung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Ostdeutschen Sparkassenstiftung sowie vieler regionaler Betriebe und Einrichtungen mit ihren Spenden. Der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen ist seit Jahren ein großzügiger Garant unserer Einrichtung, gleiches gilt für die Stadt Leisnig und den Landkreis Mittelsachsen. Die Hilfe des Döbelner Rotarier Clubs ermöglicht es uns, wichtige Vorhaben real anzugehen.

 

Seit dem Jahr 2016 ergab sich nach Jahren wieder eine Zusammenarbeit mit dem Aufbauwerk Region Leipzig.